Rückblick

Grundschülern den roten Teppich ausgerollt

Sprichwörtlich den „roten Teppich“ rollten Lehrer, Schüler und Eltern der Realschule Großostheim den Kindern aus der Grundschule am „Nachmittag der offenen Tür“ aus. Das moderne Schulgebäude stand drei Stunden zur Besichtigung bereit, um einen Eindruck vom attraktiven Schulleben und vom lebendigen Unterricht zu bekommen. Dass die Großostheimer Realschule bei den Gästen in Erinnerung bleibt, erhofft sich die gesamte Schulfamilie, denn schließlich müssen sich in wenigen Wochen die Viertklässler entscheiden, welche Schule sie ab dem Schuljahr 2020/2021 besuchen.

Empfangen wurden die jungen Besucher und deren Eltern von Realschülern, die sie gleich auf eine spannende Reise durch die hellen und hervorragend ausgestatteten Zimmer mitnahmen. Station gemacht wurde in Klassenzimmern und Fachräumen, die mit elektronischen Tafeln, aber auch mit einer kindgerechten Gestaltung zum erfolgreichen Lernen einladen. Auf diese Weise konnte der Einsatz moderner, digitaler Lernmittel in einem zeitgemäßen Unterricht hautnah miterlebt werden.

Die einzelnen Fächer präsentierten eine große Vielfalt: In Chemie, Biologie und Physik wurde experimentiert, in Geographie die Bundesländer virtuell erkundet und im Fach Geschichte konnte man mit der App „Quizizz“ den Titel „Quiz-Millionär“ erringen. Gerade der spielerische Umgang mit den schuleigenen iPads sorgte bei den Kindern für staunende Gesichter. Herrliche Ausstellungen boten die Fächer Deutsch und Kunst, selbst gemachte Glückskekse hielt das Fach Ernährung und Gesundheit bereit und in den EDV-Räumen wurde im Fach Informationstechnologie am Computer konstruiert. Des Weiteren warteten Mathe-Rätsel, eine öffentliche Musikprobe des Bläserensembles sowie spielerische Fremdsprachkurse in Englisch und Französisch auf die interessierten Grundschüler.

Zur Verköstigung lud in der Cafeteria bei Kaffee und Kuchen der Elternbeirat ein. Dieser gab auch den Grundschuleltern bei Fragen gerne Auskunft, genauso wie Schulleitung und Lehrerteam, die über den Busfahrplan, aber auch über die offene Nachmittagsbetreuung und die gebundene Ganztagsklasse informierten. Wer immer noch voller Aktivität war, konnte den Sportparcours in der Turnhalle zur körperlichen Ertüchtigung nutzen. Als Andenken bekamen die Grundschüler bunte Buttons mit nach Hause, die an den erlebnisreichen Nachmittag an der Realschule erinnern sollen.

Anmeldungen werden in der Zeit vom 11. bis zum 14. Mai im Sekretariat entgegengenommen. Vor dem persönlichen Erscheinen ist eine Online-Einschreibung notwendig, wobei die erforderlichen Formulare bereits zu Hause auszudrucken sind und zur Anmeldung mitgebracht werden müssen. Für Kinder, denen die Realschuleignung fehlt, findet vom 19. bis 22. Mai (21. Mai ist Feiertag) ein Probeunterricht statt.

Alle wichtigen Informationen zur Anmeldung wie Aufnahmebedingungen, benötigte Unterlagen oder Online-Einschreibung können der Homepage unter dem Register „Übertritt“ entnommen werden: www.realschule-grossostheim.de.