Infos von der SMV

Weihnachtsfreude aus Großostheim – Realschüler verbreiten Glück weltweit

In der Vorweihnachtszeit strahlen die Gesichter der Schüler:innen der Realschule Großostheim wieder, da sie zahlreichen Kindern in ärmeren Ländern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Unter der Leitung der SMV mit Herrn Müller, Frau Deboy und Frau Benecken wurden zahlreiche Weihnachtspäckchen gesammelt und gepackt, um sie als Geschenke der Hoffnung in die Welt zu schicken.

Jede Klasse der Schule trug zu diesem Akt der Nächstenliebe bei, indem sie fünf Päckchen mit unzähligen Überraschungen gemeinsam gepackt haben. Schulmaterialien, Süßigkeiten und warme Kleidung wurden mit Bedacht ausgewählt und sorgfältig verpackt, um den Kindern zum Beispiel aus Rumänien, Kroatien und der Ukraine ein unvergessliches Weihnachtsfest zu bereiten.

Die Initiative, die nun schon seit mehreren Jahren besteht, war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Die Helfer von Humedica rückten mit einem großen LKW aus Kempten an und konnten insgesamt 120 Päckchen einladen. „Es ist jedes Jahr schön zu sehen, wie ihre Schüler:innen großes Engagement bei dieser Aktion zeigen“, sagte der Mitarbeiter von Humedica, welcher sich bereits heute morgen um 6 Uhr mit dem LKW auf den Weg zur Realschule Großostheim machte.

Die Päckchenaktion an der Realschule Großostheim ist nicht nur ein Symbol für die Weihnachtszeit, sondern auch für die Kraft der Gemeinschaft und den Wunsch, anderen Freude zu schenken. In einer Zeit, die von Herausforderungen geprägt ist, erinnert diese Aktion daran, dass Mitgefühl und Solidarität keine Grenzen kennen und dass selbst die kleinste Geste große Wirkung haben kann.

Wir wünschen allen Kindern und deren Familien ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest.