Rückblick

Von Mumien bis Roboter – Tag der offenen Tür an der Realschule Großostheim

Viele Grundschüler begaben sich am 02. Februar 2018 zusammen mit ihren Eltern auf eine spannende Entdeckungsreise durch die vielen liebevoll gestalteten Räume der Realschule Großostheim, in denen Schüler und Lehrer die ganze abwechslungsreiche Bandbreite ihres Schullebens präsentierten. So konnten die zahlreichen Besucher den Einsatz moderner Lernmittel im zeitgemäßen Unterricht hautnah miterleben und sich einen Überblick über die attraktiven Lernbedingungen am Standort Großostheim und die vielfältigen außerunterrichtlichen, an der Realschule beheimateten Angebote verschaffen. Eltern, die vom pädagogischen Konzept der Großostheimer Realschule überzeugt sind und deren Kind die Bedingungen im Übertrittszeugnis der Grundschule erfüllt, können dieses vom 07. bis 09. Mai 2018 anmelden.

Als Empfangskomitee stand in der Aula eine Vielzahl an derzeitigen Realschülern parat, welche die möglichen Neuzugänge des nächsten Schuljahres und ihre Eltern sogleich zu einer Schulhausführung mitnahmen. Auf ihrem Weg durch das helle Schulhaus kamen sie zunächst am Kunstsaal vorbei, vor dem auf einer Ausstellungsfläche die gelungenen Werke des „Künstlers des Monats“ präsentiert werden. Gefallen fanden auch die Zeichnungen und Gemälde weiterer Schülerinnen und Schüler aus dem Kunstunterricht, die das gesamte Schulhaus zieren und beleben.

Im Anschluss führte der Weg weiter in eines der Klassenzimmer, in dem man die moderne, elektronische Tafel ausprobieren konnte, die für große Begeisterung bei Jung und Alt sorgte. Natürlich stellten sich auch die einzelnen Fachschaften der Schule auf dem Rundgang durch das Schulhaus mit verschiedenen Aktionen vor. In Physik wurden erstaunliche Experimente mit leuchtenden Gurken und voluminösen Schokoküssen vorgeführt, Chemie zeigte ebenfalls atemberaubende Versuche und in Biologie durften mit Mikroskopen einige Phänomene der Natur erforscht und der menschliche Körper an Skelett und Torso begutachtet werden.

Beteiligt waren mit interessanten Beiträgen aber auch die Fächer Geographie (Unser Land – unsere Erde / RSGOH on tour), Haushalt und Ernährung (Popcorn), Deutsch (Märchenrätsel), Geschichte (Mumien basteln), Englisch (Welcome to my house), Französisch (Sprachkurs), Mathematik (Quiz), Religion (Basteln), Kunst (Ausstellung) sowie das Methodentraining (Lerntypentest) und das Wahlfach Lego Robotik. Im Anschluss an die geführte Schulhauserkundung stand es den Besuchern natürlich frei, den einen oder anderen Raum auch noch eigenständig zu inspizieren.

Viele lobende Worte fanden die freundliche Atmosphäre und die wertschätzende Zusammenarbeit von Schülern, Eltern und Lehrern, für die beispielhaft der von der Fachschaft Sport im Zusammenspiel mit Schülern präsentierte Vergnügungsparcours in der hauseigenen Sporthalle stehen kann. Auch das gemeinsame Musizieren von Lehrern und ihren jungen Talenten im Musiksaal sorgte für gute Stimmung bei den Anwesenden, die einer öffentlichen Probe der Bläsergruppe und der Schulband beiwohnen durften.

Der Elternbeirat sorgte derweil mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Gäste oder stand wie die Schulleitung und die Lehrkräfte für die vielen Fragen der Grundschuleltern zur Verfügung. Darüber hinaus gab es die Möglichkeit, sich am Stand der Tutoren in der Pausenhalle ein Andenken in Form eines Buttons zu erstellen und mit nach Hause zu nehmen.

Auch die Fotoleinwand im zweiten Stockwerk erfreute sich großer Beliebtheit, vor der sich die Grundschüler in lustige Posen werfen konnten. Die Schnappschüsse werden den Fotomodels mit einem persönlichen Gruß per E-Mail zugeschickt.

Hingewiesen wurde am Informationsstand auch auf die Einführung einer gebundenen Ganztagesklasse zum kommenden Schuljahr 2018/19. Dies bedeutet Unterricht, Lernzeit und Förderung von 8:00 bis 16:00 Uhr mit speziell angelegtem Tages- und Wochenablauf, der für Abwechslung zwischen Konzentrations- und Entspannungsphasen sorgt. Zudem macht sich die Realschule Großostheim auf den Weg, eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu werden. Dieses Projekt, welches von der schuleigenen Schülermitverantwortung und den Verbindungslehrern initiiert wurde, setzt sich unter anderem zum Ziel, noch stärker für ein von Werten wie Respekt und Toleranz geprägtes Miteinander einzutreten.

Sollte jemand den Nachmittag der offenen Tür verpasst haben, so kann er sich über die E-Mail-Adresse des Schulleiters (hans-peter.mahl@rsgoh.de) zu einem Ersatztermin mit Schulhausführung anmelden. Außerdem ist es möglich, das Schulleben der Realschule Großostheim auf der Homepage unter www.realschule-grossostheim.de genauer unter die Lupe zu nehmen. Hier finden Sie unter dem Menüpunkt „Übertritt“ auch nochmal alle wichtige Informationen rund um den Schulwechsel sowie nähere Erläuterungen zu der gebundenen Ganztagesklasse.