Rückblick

Schulleben in ganzer Bandbreite präsentiert

Tag der offenen Tür an der Realschule Großostheim

Großostheim. Die ganze Bandbreite ihres Schullebens präsentierten Lehrer und Schüler der Realschule Großostheim während des Nachmittags der offenen Tür am 3. Februar 2017. Unter diesen Voraussetzungen war es leicht möglich, sich einen Einblick in den zeitgemäßen Unterricht, die vielfältigen Aktivitäten und die attraktiven Arbeitsgemeinschaften zu verschaffen. Eltern, die vom pädagogischen Konzept der Großostheimer Realschule überzeugt sind und deren Kind die Bedingungen im Übertrittszeugnis der Grundschule erfüllt, können dieses vom 8. bis 11. Mai 2017 anmelden.

Empfangen wurden die zahlreichen Gäste in der Pausenhalle von den derzeitigen Realschülern, welche die möglichen Neuzugänge gleich auf eine Schulhausführung mitnahmen. Dabei konnten in den lichtdurchfluteten Gängen Zeichnungen und Gemälde aus dem Kunstunterricht bewundert, in den Klassenzimmern die modernen elektronischen Tafeln ausprobiert werden. Auch die einzelnen Fachschaften stellten sich bei dem Rundgang vor: In Physik wurden erstaunliche Experimente mit Gurken und Schokoküssen gezeigt, Chemie wartete mit einer atemberaubenden Show auf und in Biologie durften mit Mikroskopen einige Phänomene der Natur erforscht werden. Beteiligt waren mit interessanten Beiträgen auch die Fächer Geographie (Länder erkunden), Haushalt und Ernährung (Fingerfood), Deutsch (Märchenrätsel), Geschichte (Mumien basteln), Englisch (Quiz), Französisch (Sprachkurs), Mathematik (Zaubereien), Werken (Sägearbeiten), Kunst (Ausstellung) und Methodentraining (Lerntypentest).

Überzeugen konnten sich die Besucher auch über die freundliche Atmosphäre an der Großostheimer Schule und die gute Zusammenarbeit zwischen Schülern, Eltern und Lehrern. Beispielhaft sind der von Schülern und Lehrern betreute Vergnügungsparcours in der Sporthalle oder das gemeinsame Musizieren von Lernenden und Lehrkräften im Musiksaal zu erwähnen. Der Elternbeirat sorgte mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Gäste oder stand wie Schulleitung und Lehrkräfte für die vielen Fragen der Grundschuleltern zur Verfügung. Einige Andenken an den Nachmittag konnten ebenso mit nach Hause genommen werden: So stellten die Tutoren farbenfrohe Buttons für die jungen Besucher her.

Sollte jemand den Nachmittag der offenen Tür verpasst haben, so kann er sich über die E-Mail-Adresse des Schulleiters (hans-peter.mahl@realschule-grossostheim.de) zu einem Ersatztermin mit Schulhausführung anmelden. Außerdem ist es möglich, das Schulleben der Realschule Großostheim auf der Homepage unter www.realschule-grossostheim in Bildern und informativen Texten noch genauer unter die Lupe zu nehmen.