Rückblick

Schulfest 2018: Kuba-Feeling bei strahlendem Sonnenschein

Zahlreiche Aktionen, ein vielfältiges kulturelles Angebot, leckere Getränke- und Essensstände sowie hervorragendes Wetter lockten auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher zu unserem Schulfest am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt.

Pünktlich um 17:00 Uhr wurde dieses von unseren Musikgruppen mit dem White Stripes – Klassiker „Seven Nation Army“ fulminant eröffnet. Im Anschluss konnte man unter anderem zu karibischen Klängen und Camila Cabellos Welthit „Havana“ die einzelnen Verkaufsstände erkunden. Unser Elternbeirat war wieder einmal sehr fleißig und bot deftige Currywurst, einen griechischen Gyrosteller sowie eine bunte Gnocchi-Gemüse-Pfanne an. Für die „Schleckermäuler“ unter uns waren in diesem Jahr unsere Schülerinnen und Schüler verantwortlich, die ein großes Repertoire an süßen Leckereien auffuhren. Von Cakepops und Einhorncrêpes über hausgemachtes Speiseeis und Zuckerwatte bis hin zu selbstgemachten Smoothies und verschiedenster frischer Limonaden – hier blieben fast keine kulinarischen Wünsche offen.

Frisch gestärkt konnte man sich beim Torwandschießen und Dosenwerfen beweisen oder gemütlich mit einem Eiskaffee in der Hand die Projektpräsentationsergebnisse im Fach Kunst bewundern. Ein großer Spaß war außerdem ein Spiel, bei dem die Besucher Kinderfotos den aktuellen Aufnahmen unserer Lehrerinnen und Lehrer zuordnen mussten.

Um 18:00 Uhr entführte uns die Showtanzgruppe „Looney Dancers“ mit ihrem tänzerischen und akrobatischen Programm „1001 Nacht“ in den Orient. Im Anschluss ging es im Freien musikalisch weiter, wo die Schulband dem Publikum nochmal ordentlich mit einem einstündigen Programm einheizte. Mit Songs von den Spice Girls und Amy Winehouse ging ein rundum gelungenes Schulfest zu Ende und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!