Rückblick

Drei Gewinner beim 65. Europäischen Wettbewerb

Die Europäische Union ist eine Errungenschaft, die nur Zukunft hat, wenn sich die Menschen ihr zugehörig fühlen. Es gilt besonders, junge Mitbürger für die europäische Idee zu begeistern. In diesem Zusammenhang, unter dem Motto „Denk mal – Worauf baut Europa auf?“, stand auch der diesjährige Europäische Wettbewerb an den Schulen.

Entsprechend der Altersgruppierung wurden auch diesmal verschiedene Themen angeboten, wobei die Wahl der Technik bei der Umsetzung freigestellt war.

Die Klassen 5a und 5b entwarfen unter der Leitung von Frau Schuckert zu „Abenteuer in Schlössern, Burgen und Gotteshäusern“ eigens komponierte Scherenschnitte, welche Szenen aus bekannten deutschen Märchen darstellen. Witz, Spannung und Detailreichtum kamen nicht zu kurz.

Anna Morhard (5a), Jolina Schlett (5a) und Samira van der Pal (5a) überzeugten die Jury mit ihren Arbeiten und wurden mit dem bayerischen Landespreis belohnt.

In Begleitung von Frau Schuckert wurden die Gewinnerinnen zur Preisverleihung nach Karlstadt eingeladen, wo die Leistungen in einem feierlichen Rahmen gewürdigt wurden.

Herzlichen Glückwunsch, Anna, Jolina und Samira!